Erlebnisbauernhof "Bruckbacher"
Sabine Ablinger
Reichholz 3 - 4852 Weyregg
sabine@projektwochen.co.at
0664 / 73978001

.

 

 

Erlebe die Jahreszeiten am
Bio-Erlebnisbauernhof Bruckbacher in Weyregg:

 

Unsere Tiere warten schon auf euren Besuch:


Ihr könnt sie füttern, streicheln und striegeln, ihre Eigenheiten beobachten und zB. mit den Ziegen spazieren gehen.

Bei uns wird nicht nur über das Leben am Bauernhof erzählt, sondern ihr dürft vor allem auch aktiv mitarbeiten und so den Ablauf der Arbeiten am und um den Bauernhof im Jahreskreis miterleben - und unsere hochwertigen -Produkte wie Butter, Milch, Käse und Joghurt bzw. selbst gesuchte Kräuterköstlichkeiten bei einer 'wilden' Bauernhofjause genießen! Als Dankeschön für die Mithilfe gibt's von unserer Molkerei ein kleines Dankeschön für jedes Kind!

 

Folgende Angebote sind für Kindergartengruppen und Schüler (VS, NMS, Gymnasium) von 3 bis 18 Jahren möglich: 


 

Nach einem Rundgang am Hof erkunden wir die vielen Facetten eines Bio-Bauernhofes. Wir tauchen ein in den Lebensraum Wiese und BODEN und erfahren den Sinn der Kreislaufwirtschaft in der Milchviehhaltung. Schlagwörter wie umweltverträgliche Landschaftspflege, Klimaschutz, Bio-Qualität, Artenvielfalt, Bodendiversität uvm. werden altersgerecht und verständlich erarbeitet. Unser Star neben den großen Tieren am Hof ist der kleine Regenwurm Reini, der uns zeigen und begreifen lassen wird, warum gerade Kleinstlebewesen im Boden so große Taten vollbringen ... Wir gehen interessanten Fragen auf die Spur und arbeiten mit der Boden-Schatzkiste...
Als Belohnung bereiten wir uns eine wilde Wiesenjause mit dem berühmten Wiesendudler zu!

 

 

 

 

Gemeinsam erkunden wir den Bio-Hof und kümmern uns um seine Bewohner: Milchkühe, Kaiberl, Hasen, Ziegen, Hühner, Enten, Puten und Katzen.  Das Hauptaugenmerk gilt an diesem Halbtag neben dem Hofrundgang, den Arbeiten im Jahreskreis am Bio-Hof und den Tieren, vor allem dem SCHNUPPER-KURS in der Futtergewinnung (Futtergras/Heu/Krumet/Silage), der daraus gewonnenen wertvollen Milch, dem Tierwohl und dem Wert von allem was beim Hintern der Kuh rauskommt... - so sind wir den KUHFLADEN auf der Spur!
Bei der Hoarstubn dürfen wir altes Wissen rund um den Flachs/Leinsamen sprichwörtlich genießen und bereiten uns ein 'kuhles' Wiesenbuffet mit Schüttel-Butter auf selbstgebackenem Leisamen-Stockbrot zu.


Nach einem Rundgang am Bio-Hof und einer blinden Karawane über den Laufhof unn entlang der Liegeboxen steht die Bio-Kuh und ihre Milchproduktion im Mittelpunkt. Was braucht die Kuh, um uns gute Milch zu schenken, wie funktioniert die Verdauung der Kuh, welche Produkte werden wie erzeugt und warum ist MILCH ein wertvolles LEBENSmittel? Warum ist für uns die biologische Wirtschaftsweise wichtig?
Unsere Bio-Milch wächst auf der Wiese und lässt die Herzen von Milchmädchen und Kässpotzn höher schlagen: Wir probieren ein Milch-Honig-Bad für die Hände und eine Topfen-Maske für die Wangerl aus. Die selbstgemachte Bauernhof-Jause mit Brot, Wildkräutertopfen, Käs und Joghurt mit Früchten rundet den Halbtag zum Thema Milch ab.

 

An diesem Halbtag können unsere Gäste spielerisch die Tätigkeiten am und rund um den Bio-Hof kennenlernen und somit jene Fertigkeiten, die eine Bäurin/ein Bauer braucht, erwerben: Futtergras heigen, Wettmelken, Gummistiefelzielwurf, Nageln, Heuhütterl auflegen, Hindernisparcours mit rohem Ei bewältigen, Kaiberl und Ziegen striegeln, eigenen Palatschinken oder Bauernkrapfen backen, Grasschi-Wettrennen, auf Stelzen gehen, Socken-Challenge oder Äpfel klauben, Scheibtruhen-Rennen - es werden die Querverbindungen zu den saisonalen Arbeiten gezogen und so manche Tätigkeit fordert volle Konzentration bzw. alle Kräfte.

Natürlich sind ein Bauernhof-Rundgang und das Umsorgen der Tiere am Hof im Programm inbegriffen! Zum Schluss wartet eine feine Bauernhof-Jause, ein Abschlussfoto und eine Urkunde auf die NEO-Bäurinnen und NEO-Bauern!

 

Nach einer gemeinsamen Besichtigung des Bio-Hofes und seinen Tieren machen wir uns auf die Suche nach den 'Schätzen', die unsere unterschiedlichen Wiesentypen für uns bereit halten: Wiesendetektive erforschen ein Stück Wiese, wir werden kreativ mit den Farben der Natur (Wiesen-Vernissage), welche Kräuter lassen die Milch unserer Bio-Kühe laufen?, Futtergras/Heu/Silage - was ist was?, , wir stellen ein Duftsackerl her, das Wiesenwoozie erzählt mit jedem Detektiv-Team eine selbst erfundene Kräuterstory 'Wilde Stars auf die Bühne!' und ein Kräuter-Rezept gibt's zum Mitnehmen!
Ein 'kuhles' Wiesenbuffet mit wilden Brotgesichtern und Wiesendudler rundet die krautigen Stunden am Bio-Hof ab.

 

Preis€ 4,- pro Schüler für den Halbtag                               

Buchung: bis mindestens 2 Tage vor Termin!

Es handelt sich um ein gefördertes Projekt der LK OÖ! 

 


 

 

Das 'Schau-zum-Biobauernhof-ABO 2018'

für Kinder

 

Um Anmeldung und Vorgespräch wird gebeten!

Für wen?

 

Warum? Wozu? Weshalb?

 

Wie funktioniert es?

Erlebe drei Stunden in Kleingruppen auf unserem Hof.


Im Vorgespräch werden die Rahmenbedingungen und Inhalte besprochen.

An diesen Vormittagen werden die Kinder in den jahreszeitlichen Rhythmus und die anfallenden Arbeiten kindgerecht eingebunden und lernen, indem sie es selber tun dürfen. Diese Erfahrung bieten den Nährboden für kindliche Entwicklung. Die rücksichtsvolle Begegnung mit unseren Tieren ist eine Möglichkeit für Kinder, Ängste abzubauen und eine besondere Beziehung zu den Tieren aufzubauen.

Die wiederholten Besuche am Bio-Hof ermöglichen die Identifikation mit dem Arbeitsfeld 'Bauernhof'. Die Kinder bekommen einen realistischen Bezug zur Lebensmittelproduktion. Ein wichtiger Punkt ist es auch, die Kinder im Jahreskreis zu vermitteln, welche Rituale, Arbeiten und Veränderungen in der Natur ablaufen.

Bei jedem Besuch bereiten wir gemeinsam eine kleine Bauernhof-Jause zu.

 

Am letzten Termin feiern wir ein Abschluss-Fest und unsere Gmundner Milch-Molkerei belohnt jedes Kind für die Mithilfe mit einem Geschenk!

 

4 Termine im Jahr 2018:

 

-> 17. März, 5. Mai, 2. August (Terminänderung!), 6. Oktober 2018

-> jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr

 

Was ist der Beitrag pro Fixtermin?

€ 12,- pro Kind pro Besuch à 3 Stunden

Abschluß-Fest am 6. Oktober 2018 mit Eltern und Geschwister-Kindern!